Low Carb Béchamelsauce selber machen

Heute zeige ich dir, wie du ganz einfach eine Low Carb Béchamelsauce selber machen kannst, die super einfach und megalecker ist.

Low Carb Béchamelsauce selber machen

Low Carb Béchamelsauce selber machen – einfach, schnell und lecker

Einfach, schnell und lecker: Low Carb Béchamelsauce selber machen – schlemmen und abnehmen zugleich. Die Béchamelsosse passt zu vielen Gerichten – zum Beispiel zu meinem Low Carb Blumenkohlauflauf mit Schinken. Doch jetzt zum Rezept, dass wenig Kohlenhydrate enthält:

Diese Zutaten benötigst du, wenn du eine Low Carb Béchamelsauce selber machen willst:

  • 50 g Butter
  • 2 EL Mandelmehl°
  • 1 TL Weizenmehl (Kann auch durch anderes helles Low Carb Mehl° ersetzt werden)
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Milch (1,5% Fett oder weniger)
  • 100 g Schmand
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben nach Geschmack

Die Zubereitung ist extrem schnell und einfach:

  1. Die Butter in einem Topf zerlassen.
  2. Mit einem Schneebesen jetzt das Mandelmehl und das Weizenmehl (oder anderes Low Carb Mehl) in die zerlassene Butter einarbeiten.
  3. Anschließend die Milch und die Gemüsebrühe langsam und unter ständigem Rühren hinzugeben.
  4. Den Schmand nun ebenfalls unter ständigem Rühren hinzufügen.
  5. Jetzt die Béchamelsosse mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwertangaben (ohne Gewähr):

360 kcal
11 g Protein
5 g Kohlenhydrate
33 g Fett

Tags: ,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top